Freitag, September 28

Ballonstart zum Sputnik-Jubiläum

Am 4. Oktober wurde vor 50 Jahren der erste künstliche Erdsatellit "Sputnik" in eine Umlaufbahn gebracht. Die Funkamateure der Sternwarte Bochum starten zu diesem Jubiläum einen Wetterballon, der mit einem 2-m-Sender versehen ist und auf 145,200 MHz in FM das Rufzeichen DAØSPUTNIK und die historischen Signale des Original-Sputniks aussendet, meldet der Deutschland-Rundspruch des DARC.

Die Sendeleistung des Ballonexperiments beträgt 1 Watt an einer Rundstrahlantenne. Da der Ballon bis zu 25 .000 Meter hoch steigen kann, sollten die Signale in ganz Mitteleuropa zu hören sein. Der wegen der Nähe des Düsseldorfer Flughafens von der Flugsicherung vorgegebene Starttermin ist der 4. Oktober 00:00 Uhr MESZ; der Startort ist Bochum mit dem Locator JO31OK. Die voraussichtliche Missionsdauer beträgt bis zu 24 Stunden.

Tom DF5JL

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home