Freitag, Juli 13

WAZ beantragt Ruhrgebiets-TV

Die WAZ-Gruppe hat bei der Düsseldorfer Landesmedienanstalt eine Fernsehlizenz für das Ruhrgebiet beantragt.

Das meldet die Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag (12.7.). Das regional ausgerichtete Verleger-Fernsehen soll ab 2008 per Kabel in erster Linie Nachrichten aus dem Ruhrgebiet für die Städte Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim an der Ruhr sowie Oberhausen, Recklinghausen, Wesel, Wuppertal, Unna und den Ennepe-Ruhr-Kreis senden.

Bekanntes Gesicht
Programmverantwortlicher der Gründungsphase soll Rüdiger Oppers, stellvertretender NRZ-Chefredakteur und Beauftragter der WAZ-Gruppengeschäftsführung für Strategische Kommunikation und elektronische Medien sein. Der gebürtige Duisburger war zuvor TV-Redakteur, Moderator und Pressesprecher beim WDR in Düsseldorf und Köln.

Tom DF5JL

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home