Mittwoch, Juli 4

WDR-Sendemast erhält neuen Anstrich

Der WDR-Sendemast "Bielstein" im Teutoburger Wald bekommt einen neuen Anstrich. Bei dem knapp 300 Meter hohen Bauwerk werden der Korrosionsschutz und der rot-weiße Flugwarnanstrich bis zu einer Höhe von 270 Metern neu aufgetragen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis September 2007 dauern. Während der Arbeiten soll der Sendebetrieb ohne Beeinträchtigungen fortgeführt werden können.

Seit 1952 versorgt der Sendemast die Region Ostwestfalen-Lippe mit dem Programm des Ersten Deutschen Fernsehens und den NWDR bzw. WDR-Hörfunkprogrammen. Nach der Zerstörung 1985 durch einen Sturm wurde der Mast innerhalb zweier Jahre wieder aufgebaut. Neben den UKW-Radioprogrammen werden auch diverse Digitalradio-Programme und das digitale terrestrische Fernsehen (DVB-T) von hier aus gesendet.

Quelle: WDR; bearb. Thomas Kamp

Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home