Samstag, Juli 28

NL 675 kHz: Arrow Classic Rock plant neues Programm in DRM / Arrow nun auch via UKW

Mittelwellen-Fans sollten in den nächsten Wochen die Frequenz 675 kHz genauer beobachten. Hier will der niederländische Privatsender Arrow schon bald ein neues Programm ausstrahlen, möglicherweise sogar in DRM ("digitale Mittelwelle").

Derzeit sendet Arrow auf 675 kHz sein bekanntes Rockprogramm aus. Doch mit der Übernahme der UKW-Senderkette des Jugendsenders Caz! Anfang Juli musste sich aufgrund der Lizenzbedingungen das MW-Programm "Arrow Classic Rock" vom UKW-Angebot unterscheiden. Auf MW laufen nun die Hits der 60er und 70er Jahre, auf UKW Rock-Hits der letzten 30 Jahre.

"Arrow Classic Rock nu op FM!"
Mit der Übernahme der Senderkette von CAZ! (ehem. SBS Broadcasting) geht für Arrow ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, nämlich den Hörern von "Arrow Classic Rock" das Programm in UKW-Qualität bieten zu können - ob zu Hause, auf der Arbeit oder unterwegs im Auto (oder im Coffee Shop - Anm. d. Red.). "Zusammen mit unserer zweiten UKW-Senderkette, Arrow Jazz FM, wird Arrow ein bedeutender Player auf dem hiesigen Radiomarkt werden, mit Angeboten für zwei besondere Zielgruppen, die was anderes hören wollen als BLØF, Guus Meeuwis oder Celine Dion”, sagt Ad Ossendrijver, Besitzer und Direktor von Arrow.

Attraktiver Verkauf
Aber auch SBS ist mit dem Verkauf von CAZ! an Arrow zufrieden. Denn SBS hatte mit CAZ! nicht den wirtschaftlichen Erfolg, den man sich wünschte. Und fand in Arrow nun einen Käufer. Die Alternative wäre gewesen, CAZ! weiter aufzubauen. "Der Verkauf war attraktiver", so André Kreuzen, SBS-Direktor. Und wünscht Arrow alles Gute mit dem neuen UKW-Programm.

Späte Erfolgsgeschichte
Ende 1996 startete Arrow Classic Rock. Doch bei der UKW-Frequenzvergabe in 2003 ging der Sender leer aus. Arrow bekam allerdings für ein Jazz-Programm auf UKW eine Zulassung und startete 2004 mit Arrow Jazz FM. Zurzeit erreicht Arrow mit seinem beiden UKW-Programmen 2 Millionen Hörer pro Monat.

Tom DF5JL

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home