Donnerstag, August 9

Mittelwellen-Bake auf 505,180 kHz

Jetzt ist die fünfte DI-Mittelwellenbake ON AIR: DI2AM auf 505,180 kHz am Standort Rostock. Die Bake befindet sich an Bord des Traditionsschiffes im Rostocker Hafen und sendet mit 9 W ERP an einer Rundstrahl-Antenne.

Ein Sendezyklus von fünf Minuten besteht aus: CW-Text, 15 Sekunden Pause und drei Minuten Kennung in QRSS3. Danach folgen 90 Sekunden Pause. Bereits zwei Tage nach Inbetriebnahme der Bake lagen schon 25 Hörberichte aus Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und aus Deutschland vor. Weitere Hörberichte sind erwünscht an di2am@web.de.

DI2AM gesellt sich damit zu den Mittelwellenbaken DI2KA (OP Uwe Wensauer, DK1KQ, QTH Cuxhaven, QRG 505,1 kHz), DI2BO (OP Holger Kinzel, DK8KW, QTH Peine bei Hannover, QRG 505,015 kHz), DI2BE* (OP Uwe Jannsen, DJ8WX, QTH Münsterdorf bei Itzehoe, QRG 505,1095 kHz) und DI2AG (OP Walter Staubach, DJ2LF, QTH Dormitz/Oberfranken, QRG 440,044KHz). Der DI-Präfix-Block ist für Versuchs- und Forschungs-Funk reserviert - DI-Rufzeichen sind somit keine Amateurfunk-Anwendungen.

Tom DF5JL

*Dank an Tom, DL8AAM für die Mitteilung!

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home