Donnerstag, Juli 31

BIC Phone

BIC (bekannt durch Einweg-Feuerzeuge und Wegwerf-Kugelschreiber) bringt ab dem 7. August nun auch ein Wegwerf-Handy auf den Markt.

Das Basis-Telefon mit geladener Batterie und einer Stunde Gesprächs-Guthaben soll am Kiosk und in Tabakläden 49 Euro kosten. Erhältlich ist es vorerst nur in Frankreich, wo auch die beteiligten Firmen BIC und ALCATEL ihren Firmensitz haben. Ob das Einweghandy später auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist zunächst erstmal vom Verkaufserfolg in Frankreich abhängig.

Weitere Infos: bic.phone

Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home