Mittwoch, Juli 16

TruckRadio macht weiter

Wie aus gut unterrichteten Kreisen verlautet, plant Truck Radio nach der Insolvenz des Betreibers einen zweiten Anlauf.

Statt wie bisher über analoge Mittelwellenfrequenzen und DAB soll künftig in DRM (Digital Radio Mondiale) und im Internet als Webradio gesendet werden. Truck Radio ist derzeit nur via Internet zu empfangen. Nach der Abschaltung der Mittelwellenfrequenzen ist das Programm auch in den DAB-Paketen Nürnberg, Frankfurt/Main, Saarland, Magdeburg und Halle sowie in Niedersachsen nicht mehr zu hören. Der Betreiber des Senders, die Starlet Media AG, befindet sich offenbar seit Frühjahr in Insolvenz.

Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home