Freitag, März 16

LfM NRW startet Ausschreibung für DVB-H-Pilotprojekt

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat das Ausschreibungsverfahren für das Handy-TV im sog. DVB-H-Standard eröffnet. Damit soll ein länderübergreifendes Pilotprojekt ermöglicht werden. DVB-H steht für Digital Video Broadcasting Handheld und ist ein international standardisiertes Übertragungsverfahren, das Fernsehen, Hörfunk und Telemedien auf mobilen Empfangsgeräten ermöglicht. Mit dem DVB-H-Standard können rund 16 Programmplätze mit TV-, Hörfunk- und Telemedienangeboten verbreitet werden.

Die Landesmedienanstalten in Deutschland werden hierbei in einem koordinierten Verfahren das Konzept auswählen, das am besten geeignet erscheint, die Projektziele zu verwirklichen. Wenn alle rechtlichen und technischen Voraussetzungen geschaffen werden können, ist ein Start des Projekts im Frühjahr 2008 möglich.

Die Ausschreibung der LfM läuft bis zum 30. April 2007. Die entsprechende Bekanntmachung ist am 16. März 2007 im Ministerialblatt des Landes Nordrhein-Westfalen veröffentlicht worden. Der Text ist auch unter http://www.lfm-nrw.de/downloads/ausschr-dvb-h-2802.pdf abrufbar.

Quelle: LfM NRW


Tom DF5JL

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home