Samstag, Januar 6

Dänemark: Aus für Kalundborg 243 kHz

Bald hätte Danmarks Radio (DR) die MW- und LW-Sendeanlage in Kalundborg (243 und 1.062 kHz) schon am Jahresende geschlossen. Doch Dänemarks Kulturministerium entschied, DR habe die Aussendungen auf der Mittelwelle bis zum 31. Dezember 2010 aufrecht zu erhalten. Das meldet Media Network.

Noch ist unsicher, welches Programm auf der 1.062 kHz künftig ausgestrahlt wird. Danmarks Radio-Direktor Leif Lønsmann sagte gegenüber radionyt.com, man werde nautische Warnnachrichten, Wetterberichte und möglicherweise Nachrichten auf der MW senden, noch sei aber nichts endgültig entschieden. Mit dem Abschalten der Langwellenstation Kalundborg ist im Frühjahr 2007 zu rechnen.

Bisher war auf der 243 kHz der dänische Inlandsdienst mit dem ersten Programm zu hören, auf der 1.062 kHz wurden das dritte und vierte Inlands-Programm ausgestrahlt. Nautische Warnnachrichten und Wetterberichte haben insofern eine besondere Bedeutung, da Dänemark zwar nur 43.000 Quadratkilometer groß ist, aber über eine Küstenlänge von 7.300 Kilometer verfügt.

Weitere Informationen über den Sendestandort Kalundborg mit historischen Fotos gibt es auf der Website von OZ3YI - in Dänisch. (Foto: OZ3YI / radionyt.com)

Adresse/Kontakt:
Danmarks Radio
Radiohuset
Rosenorns Alle 22
1999 Frederiksberg C
Danmark

www.dr.dk
E-Mail: dr@dr.dk


Tom DF5JL

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home