Mittwoch, Oktober 11

Tote DW-Journalisten: BKA ermittelt / Welche Rolle spielt ISAF?

So eben schreibt mir Stephan: "Guten Abend, die FAZ berichtet heute, daß die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen im Fall der beiden erschossenen Journalisten übernommen habe. Es bestünde die Möglichkeit eines "politisch motivierten Anschlags". Die beiden Toten hätten "in Richtung Isaf-Truppen" recherchiert. Ein Verbindungsbeamter des Bundeskriminalamtes sei schon zwecks Erkundigungen vor Ort.

Ein Sprecher der internationalen Schutztruppe ISAF, Major Dominic White, bestätigte, die beiden Deutschen hätten bis Mittwoch vergangener Woche "Arbeit im Zusammenhang mit der ISAF" geleistet und seien dann auf eigene Faust durchs Land gezogen. Aus anderer Quelle hieß es, die ISAF habe die beiden vor der Reise gewarnt.

DW-Reporterin Karen Fischer (per DW-Satellitentelefon !!!) aus Kabul: "Die Menschen sind frustriert" | Beitragslänge 04:11

Darin heißt es (O-Ton Karen Fischer): "Das sind genau die Leute, die schon immer an den Hebeln der Macht saßen, (...) jetzt nur unter einem westlich aufgedrückten System, dass Demokratie heißt."

Tom, DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home