Mittwoch, Juli 16

Zieht Groot Nieuws Radio den Stecker?

Die niederländische religiöse MW-Radiostation Groot Nieuws Radio hat große finanzielle Probleme.

Der Sender, der seit Anfang Dezember 2008 auf 1008 kHz zu hören ist, finanziert sich ausschließlich über den Werbezeitenverkauf und durch Spenden. Nun fordert der Sender seine Hörer zum Spenden auf. Für dieses Jahr seien noch mindestens 500.000 Euro nötig, um den laufenden Betrieb zu sichern. Auch der Internetauftritt www.grootnieuwsradio.nl der Station wurde mit einer Vorschaltseite versehen, die um Spenden bittet, um eine zu erwartende Einstellung des Sendebetriebs noch abzuwenden. Inzwischen sind bereits 200.000 Euro bei Groot Nieuws Radio eingetroffen, so dass der Sender seinen Betrieb zumindest über den 1. August hinaus plant, so Programm-Direktor Evert ten Ham.

Quelle: RNMN / Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home