Freitag, September 28

Piep, piep, piep...

Vor 50 Jahren schossen die Sowjets mit dem Sputnik ihren ersten Satelliten ins All.

Jesco von Puttkamer, seit 1962 Raketenkonstrukteur und Vordenker der Nasa, erzählt in WELT ONLINE über westliche Reaktionen, die Konkurrenz der Systeme und das Rennen zum Mond. [mehr]

Bild: "Piepstöne des ersten künstlichen Erdtrabanten konnten Menschen auf der ganzen Welt mit einem ganz gewöhnlichen Radio empfangen. In der Sternwarte in Bochum wurde ein Sputnikkeller eingerichtet. Dort konnte der Funkamateur Heinz Kaminski am 5. Oktober 1957 sensationell als erster im Westen die Signale der sowjetischen Raumsonde Sputnik 1 empfangen." (dpa)

Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home