Mittwoch, August 2

RTL und MTV ab 2007 kostenpflichtig

"Fee-TV" statt "Free-TV"

RTL und MTV sind ab 2007 nur noch gegen Gebühr via Satellit empfangbar. Beide Sendergruppen haben mit dem Satelliten-Betreiber SES ASTRA eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Zuschauer benötigen dann einen geeigneten SAT-Dekoder, um auch weiterhin die Programme RTL, Vox, RTL 2, Super RTL und n-tv sowie MTV, Viva, Nick und Comedy Central über den ASTRA-Satelliten empfangen zu können. Laut ASTRA ist eine Monatspauschale von bis zu 3,50 Euro geplant.

Tom DF5JL

1 Comments:

Anonymous Anonym said...

Anmerkung: "Via Satellit" meint hier offenbar nur "via DVB-S". Wer noch analogen Satellitenempfang nutzt, ist davon nicht betroffen.

Ferner wird es eine Übergangszeit geben, deren Länge vom Sender bestimmt werden kann. Es ist sehr fraglich, dass RTL (u.a.) mit einem Schlag auf das Publikum verzichten wollen, dass sich bis Anfang 2007 noch keinen Receiver mit CAM zugelegt hat.

02 August, 2006 18:25  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home