Sonntag, Juli 30

Radio Australia streicht Kurzwelle, NHK Japan Deutsch




Radio Australia ist offenbar der nächste Auslandsdienst, der seine Sendungen auf der analogen Kurzwelle aufgibt. Das wird im Kurzwellenhörer-Diskussionsform "A-DX" berichtet. Für das englische Programm ist im Gespräch, künftig im digitalen DRM-Standard nur noch für Asien und die Pazifik-Region zu senden. Für Programme in Lokalsprachen setzt der australische Auslandsdienst auf die Ausstrahlung über regionale UKW-Sender im Zielgebiet.




Auch beim staatlichen NHK Radio Japan sind schwere Programmeinschnitte geplant. Nach einer Pressemitteilung werden ab Frühjahr 2007 die Aussendungen Richtung Nordamerika, Hawaii und Europa wegfallen, ebenso die Programme in Deutsch, Schwedisch und Malay. Der französische Dienst wird auf das Sendegebiet Afrika reduziert, der spanische auf Mittel- und Südamerika. Weitere Reduzierungen bei den Sprachdiensten sollen folgen.


Wer sich am Diskussionsform zum internationalen Rundfunk bzw. für Rundfunkfernempfang interessiert, kann sich hierzu unter der Adresse www.ratzer.at anmelden.


Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home