Freitag, Dezember 8

ZDF-"Godpod": religiöse Meditation als Vodcast

Wie das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) mitteilt, bietet der Mainzer Sender seit Anfang Dezember 2006 einen Video-Podcast (sog. "Vodcast") zum Sonntagsgottesdienst an. Unter dem Namen "Godpod" wird auf der Seite www.gottesdienste.zdf.de eine Meditation zum Download zur Verfügung stehen. Dort kann man sich den Podcast nicht nur kostenlos auf seinen PC oder MP3-Player laden, er ist auch über Podcasting-Clients wie iPodder oder iTunes zu beziehen. Mit dem Start am ersten Advent wird es zu jedem katholischen Gottesdienst im ZDF eine neue Ausgabe des Podcast geben.

"Godpod" bietet eine ein- bis zweiminütige Meditation aus Texten, Bildern und Musik, jeweils passend zur Jahreszeit, oder einem Gedanken aus den Sonntagslesungen der katholischen Kirche. Er entspricht der Kommunionmeditation, die im Live-Gottesdienst gesendet wird. Der Podcast zum Gottesdienst ist eine Gelegenheit zu einem kurzen Blick in die Liturgie die Kirche, zu einem Moment der Ruhe und des Nachdenkens im hektischen Alltag. Angesprochen werden sollen damit besonders auch jüngere und kirchenfernere Zuschauer.

Das Wort "Podcasting" ist eine Kombination aus dem englischen Wort "Broadcast" (Sendung) und dem Markennamen des weltweit verbreiteten mobilen MP3-Players iPod. Um den Podcast mit allen neuen Audio-Interviews zu abonnieren, benötigen die Nutzer eine kostenlose Podcasting-Software wie zum Beispiel iPodder oder iTunes. Dort trägt man die Adresse des Podcast-Feeds ein. Die Software lädt von da an automatisch nach Erscheinen einer neuen Ausgabe die jeweilige MP3-Datei auf den PC der Abonnenten herunter und kopiert sie auf Wunsch auch noch in deren mobilen MP3-Player.

Quelle: cfnet.de/zdf.de - Weitere Informationen unter www.fernsehgottesdienste.de



Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home