Mittwoch, August 30

Klassiker frei vorgelesen

Vor gut einem Jahr wurde das amerikanische Online-Projekt LibriVox gegründet: Das ehrenamtliche Projekt hat es sich zum Ziel gesetzt, Klassiker, die der Allgemeinheit bislang frei zugänglich sind, als Hörbücher online zu veröffentlichen. Unter dem Motto „acoustical liberation of books in the public domain“, der „akustischen Befreiung von Büchern des Allgemeinguts“, können Hörer in dem englischen Katalog stöbern oder sich Episoden als Podcast in einem Abspielprogramm wie Democraycy Player oder Podnova automatisch herunterladen. Erhältlich sind die bislang etwa 200 Audio-Files in der Regel im mp3-Format oder im Freien Ogg Vorbis.

Ob Plato oder „Die Kunst des Krieges“ von Sun Tzu, Werke von Jane Austen oder Shakespeare: Die Klassiker wurden unter dem amerikanischen Copyright vor 1923 veröffentlicht und dürfen frei und nicht-kommerziell weiter gegeben werden. LibriVox ist für seine Verbreitung von Hörbüchern natürlich völlig auf die freiwillige Mithilfe von motivierten Vorlesern angewiesen, die Bücher nicht nur für ihre Sprösslinge vortragen wollen.

Quelle: Freie Software Presseagentur (fspa.de)


Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home