Freitag, Januar 4

LW 261 kHz - Europe 1

Derzeit wird in Sachsen-Anhalt der digitale Regelbetrieb für die Langwellenfrequenz 261 kHz mit dem Hörfunkveranstalter Europe 1 vorbereitet. Das berichtet das Projektbüro Digitaler Rundfunk in Sachsen-Anhalt.

Bereits im Juni 2002 hatte die Versammlung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt beschlossen, die öffentlich ausgeschriebene Hörfunkfrequenz auf der Langwelle (261 kHz Standort Burg bei Magdeburg) an die Europäische Rundfunk- und Fernsehen GmbH Europa 1 zu vergeben. Bislang hat aber die Bundesnetzagentur, die ehemalige Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP), noch keine telekommunikationsrechtliche Zuweisung erteilt. Damit konnte der digitale Betrieb noch nicht aufgenommen werden.

Europe 1 soll schwerpunktmäßig sein künftiges Vollprogramm an Autofahrer, Berufspendler, Vielfahrer und Trucker richten. Neben dem Musikprogramm sollen Nachrichten und Verkehrsinformationen rund um das Thema Auto und Reisen gesendet werden.

Der künftige Lizenznehmer Europe1 ist ein Tochterunternehmen des größten, privaten Hörfunk- und Fernsehveranstalters in Frankreich, Legardére Broadcast. Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt möchte mit ihrer Lizensierung eines digitalen Hörfunkprogramms auf Langwelle "seine innovative Position im Bereich einer modernen Rundfunktechnik ausbauen".





Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home