Dienstag, Februar 20

LN-Online: Opas Röhrenradio lebt

...auf Mittelwelle, glaubt Fischer, wird in 20 Jahren nicht mehr gesendet. Allerdings glaube er fest an den Fortbestand der Kurzwelle. Auch der lauschen diese Bastler nur zu gern. Dann drehen sie an der Senderwahl, dann rauscht es und knackt es - und dann ist da plötzlich eine Stimme aus Russland, aus Korea oder Italien. "Sie können", weiß Fischer, "ihren Erfolg hören."

Aus den Lübecker Nachrichten - der ganze Artikel unter www.ln-online.de/lokales/2071829

Foto: Guido Wessel (PixelQuelle.de)

Tom DF5JL

Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home