Samstag, April 18

Kchibo KK-S60L: Klein, leicht, cool - und mit DSP!

Von Kchibo (nicht der Kaffeeröster, sondern eine chinesische Radioschmiede) gibt es mal wieder eine Überraschung: ein Taschenradio mit DSP (Digital Signal Processor), gerade mal groß wie eine Audiokassette. VK6JDR vergleicht die Empfangsleistungen dieses "Taschensupers" in eham.net mit den Leistungen des DEGEN 1102 - aber die Tonqualität sei beim KK-S60L deutlich klarer und angenehmer. Und das bei geringerer Baugröße!

Und: Das Abstimmen über die Bänder geht verzögerungslos. Eine gewünschte Frequenz kann zudem direkt eingetippt werden. Und es gibt eine Möglichkeit, gefundene Stationen bei einem selbst laufenden Band Scan automatisch in einer Speicherbank ablegen zu lassen. Ein eingebauter Akku (Betriebszeit ca. 10 Stunden) und Lader sind bereits im Lieferumfang vorhanden. VK6JDR: "An excellent radio for a someone travelling light. The audio, sensitivity, size, weight and all good. I can certainly recommend this radio."
  • Frequency Range
    FM 87.50-108 MHz
    SCH 64-98 MHz
    AM 522 - 1611 KHz
    SW 5.95 – 17.90 MHz
  • Memory preset (1600)
    FM (400), SCH(400) , AM(400), SW (400)
  • Noise Limit Sensitivity
    FM <= 10uV SCH <= 14uV AM < = 4mV/m SW <= 40dBu
  • Single Signal Selectivity >=10dB
  • Power : DC 5V or built-in lithium battery (3.6V)
  • Speaker : 45mm/4ohm/0.25W
  • Earphone jack : 3.5mm 32ohm
  • Measurement : 110 x 68 x 19mm
  • Weight : 160g (excluding batteries)

1 Comments:

Anonymous Anonym said...

Hallo Tom!

Achtung, Dir ist da ein kleiner Fehler bei den Details unterlaufen. Es gibt das Radio mit DSP und auch mit herkömmlicher Technik, zu erkennen an der Endung "N" für neue Version (DSP) und "O" für originale Version. Die technischen Daten, die du gelistet hat, stammen von der O Version. Die DSP Variante ist deutlich besser (Selektivität > 60 dB), hat aber viel weniger Speichermöglichkeiten. (Rate, worauf ich lieber verzichten würde... *g*)
Also Augen auf beim Ebay Kauf!

Viele Grüße und beste 73, Stephan

23 April, 2009 11:29  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home