Freitag, November 24

DW-Intendant Erik Bettermann wiedergewählt


Der Intendant der "Deutschen Welle" (DW), Erik Bettermann, ist vom Rundfunkrat des deutschen Auslandsrundfunks für weitere sechs Jahre wiedergewählt worden. Das gab der Vorsitzende des 17 Mitglieder zählenden Aufsichtsgremiums, Valentin Schmidt, am Donnerstag nach einer Sitzung des Rundfunkrats in Berlin bekannt. Die laufende Amtsperiode des 62-Jährigen endet am 30. September 2007.

Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) beglückwünscht Erik Bettermann zu der einstimmigen Wiederwahl (bei einer Enthaltung). Der Sender brauche "Beharrlichkeit, medienpolitischen Weitblick und modernes Management", so Neumann. Die Deutsche Welle sei die Stimme Deutschlands in der Welt und wichtigster medialer Kulturvermittler.

Die Deutsche Welle wird von der Bundesregierung mit jährlich rund 270 Millionen Euro finanziert. Bettermann hatte sein Amt am 1. Oktober 2001 angetreten. Zuvor war er Staatsrat der Freien Hansestadt Bremen und Bevollmächtigter beim Bund für Europa und Entwicklungszusammenarbeit.

(Quelle: Agenturen/DW)


Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home