Montag, November 27

BND: Deutscher Telekom droht Lauschangriff

Der Bundesnachrichtendienst (BND) befürchtet offenbar massive Sicherheitsprobleme im Falle eines Großeinstiegs des russischen Mischkonzerns AFK Sistema bei der Deutschen Telekom. Der BND habe "erhebliche Bedenken" gegen den Verkauf eines größeren Aktienpakets an den russischen Oligarchen Wladimir Jewtuschenkow, der den Konzern kontrolliert, berichtet der Tagesspiegel unter Berufung auf Wirtschaftskreise.

"Wir sehen die Gefahr, dass Unbefugte in die Telekommunikation zwischen Behörden, zwischen Wirtschaftsunternehmen und zwischen Privatpersonen eindringen", zitiert das Blatt einen namentlich nicht genannten Sicherheitsexperten. In Deutschland seien russische Geheimdienste im Europa-Vergleich überrepräsentiert. Deutsche Sicherheitskreise warnen zudem vor einem Risiko für die Verschlüsselungscodes der Deutschen Telekom, sollte es zu einem Sistema-Einstieg kommen. Der BND wollte sich zu diesem Thema bisher nicht äußern.

(Quelle: pressetext.de)

Tom DF5JL

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home